TOD

Sie trauern um einen Menschen …

… und wünschen sich eine persönlich gestaltete Abschiedsfeier?

  • Damit Sie in einem behutsamen, berührenden und befreienden Rahmen Adieu sagen können?

  • Damit Sie Unterstützung darin erfahren, den großen Verlust anzunehmen und gut weiterleben zu können?

  • Damit Sie genügend Raum finden, eigenen Gedanken, Erinnerungen und Fragen nachzugehen?


… und wünschen Sie eine kirchlich unabhängige Abschiedsfeier?

  • Weil der Verstorbene aus der Kirche ausgetreten ist oder vor seinem Tod entsprechende Wünsche formuliert hat?

  • Weil Sie sich als Angehörige(r) oder als Freund(in) in der Kirche oder in der liturgischen Sprache nicht zuhause fühlen?

  • Weil Sie vielleicht die Abdankung an einem anderen Ort als im Friedhof wünschen, z.B. im Friedwald oder bei Ihnen zuhause?


Mehr zu Abschiedsfeiern und Trauerbegleitung

Abschiedsfeiern

In diesem Video  erhalten Sie einen Einblick in eine Abschiedsfeier.

Wolfgang Weigand im Gespräch über unseren Umgang mit dem Tod
Im Gespräch über Trauer, die keine Krankheit ist
Wünschen Sie ein besonderes Buch mit Ihrer persönlichen Lebensgeschichte?

Und die Arbeit von Thomas Gröbly möchte ich Ihnen empfehlen ...



Abschiedsfeier / Beerdigung & Trauerbegleitung

Der Tod eines geliebten Menschen ist etwas, das jeden Angehörigen sehr trifft und daher in einem gebührenden Rahmen gewürdigt werden sollte. Eine persönlich gestaltete Beerdigung ist für den Abschied und den Verarbeitungsprozess der Hinterbliebenen sehr wichtig. Die Feier darf authentisch und berührend sein. Sie soll das Leben eines verstorbenen Menschen mit allen seinen verschiedenen Facetten auf eine ehrliche Weise wertschätzen und den Angehörigen helfen, den Verlust zu akzeptieren und zu begreifen. Musik, Bilder, Gefühle, Geschichten, Anekdoten, Rituale und Erinnerungen bereichern und schaffen eine Brücke zum Schmerz und ermöglichen Versöhnung mit den offenen Fragen.

Kirchlich unabhängig

Rituale und der Tod gehören zusammen – auch ausserhalb der Kirche. Wenn der/die Verstorbene aus der Kirche ausgetreten ist oder vor dem Tod entsprechende Wünsche formuliert hat, oder wenn Sie sich als Angehörige(r) oder als Freund(in) in der Kirche oder in der liturgischen Sprache nicht zuhause fühlen, ist eine kirchlich unabhängige Feier ein passender Rahmen für den Abschied.

Und: Der Abschied muss nicht zwingend auf dem Friedhof erfolgen, sondern kann zum Beispiel auch in einem Friedwald, in der freien Natur oder sogar in Ihrem eigenen Garten stattfinden. Ich suche mit Ihnen gemeinsam einen Weg, um auf die für Sie stimmige Weise am gewünschten Ort im Ihnen entsprechenden Rahmen Adieu sagen zu können.

Trauerbegleitung

Trauer ist grundsätzlich eine natürliche und wichtige Reaktion auf eine Verlusterfahrung. Manchmal berührt ein aktueller Tod tiefere oder viel länger zurückliegende Themen und Fragen Ihres Lebens: Sie werden plötzlich mit existenziellen Fragen konfrontiert, die das Lebensgefühl oder bisherige Grundsicherheiten sehr schmerzhaft tangieren können. So unterstütze ich Sie gerne in Ihrem persönlichen Trauerprozess und begleite Sie beim manchmal anspruchsvollen Weg des Abschiednehmens und der Heilung - als Seelsorger, Coach und Wegbegleiter.

Kontakt

Möchten auch Sie meine Unterstützung erhalten? Oder haben Sie noch Fragen rund um meine Trauerbegleitung sowie zu Ritualen und Tod grundsätzlich, dann freue ich mich auf eine Kontaktaufnahme unter +41 44 941 00 59 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Mehr zu Abschiedsfeiern und Trauerbegleitung